Personalmanagementkongress #pmk2019 – mitMACHEN und mitgeMACHt

Wir haben zusammen gefeiert: 10 Jahre Bundesverband der Personalmanager (BPM) und des Personalmanagementkongress (PMK). Motto 2019: MACHEN.

MACHEN. Heißt ausprobieren, mutig sein, etwas wagen, Entscheidungen treffen und Fehler zulassen. MIT-MACHEN – Impulse & Networking auf dem Kongress – und Spaß auf der Nacht der Personaler! #proud2bHR

  • Ich bin stolz darauf mitzuMACHEN, im BPM (siehe mein Statement dazu), seit 2 Jahren und nunmehr für die nächste Amtsperiode wiedergewählt.
  • Und ich bin stolz darauf, den Kongress mitgeMACHt und mitgeprägt zu haben.

Ein paar Bilder und Impressionen des diesjährigen Personalmanagementkongresses #PMK2019 folgen. Es war uns ein Fest.

Es gab das Wiedersehen mit vielen sympathischen Menschen, wobei nicht immer alles fotografiert wurde, hier nur ein paar der Aufnahmen.

„Auch digitale Arbeit muss eine gute sein“, so die Kernaussage der Keynote zur Eröffnung des Kongresses von Bundesminister für Arbeit und Soziales Hubertus Heil. „We have nothing to fear but the fear“, so zitiert er und appellierte zu Mut und „einer Haltung realistischer Zuversicht.“ Man müsse vor Ort verhandeln, nicht verordnen. Er schloss mit dem Versprechen einer verhältnismäßigen Umsetzung der Thematik Arbeitszeiterfassung.

Ein persönliches Highlight war unsere Interactive Lab Session „Die Employee Experience gestalten – Mitarbeiter als Fans gewinnen“ – Leon Jakob, Friderike Schröder und ich zeigten, wie man mit Employee Experience Design loslegen kann. Am Ende der Session erhielten die Teilnehmer ein EX Design Starter Kit zum Ausprobieren im eigenen Unternehmen. Und versprochen, unsere Arbeit zu diesem Thema geht weiter. Mehr nachzulesen hier.

In der Keynote von Brian Solis über „Why corporate culture and employee experience are the future of innovation“ gab es den klaren Appel: „it all comes down to you, you are the face of change. You are the change that you decide to bring to life.“

Und, insgesamt zur Bedeutung von Employee Experience als „a more human experience“. Sinngemäß: Experience is an emotional reaction to a moment. It’s about how you feel. You have to have empathy, you need to feel it. Humanity has been missing. Understand what matters to employees. Invite your customer. Start with a blank canvas. Make it a human centred design.

Im Vorfeld hatten Sylvia Hänig und ich die Gelegenheit zu einem Einzelinterview, die Ergebnisse folgen später.

Die richtigen Schuhe dürfen nicht fehlen beim 10 Jahresrückblick #BPM und #PMK geführt durch die wundervolle Christa Stienen. 10 Jahre BPM – 10 Highlights. Eines ist unsere #EmployeeExperience Lighthouse Serie mit Leon Jakob (hkp). #proudSponsor

Mit einer Bestandsaufnahme auf Basis der Befragung durch das Trendence Institut gab Robindro Ullah spannende Insights zur Frage „Wie fit ist HR in Deutschland?„.

Um Leitplanken setzen ging es auf dem Panel „HR im Digitalisierungsrausch – wollen und brauchen wir die Vermessung des Menschen.“ Technologie kann ganz viel, jetzt geht es darum, den ethischen Rahmen für die Personalarbeit zu gestalten. „Wir sollten in die Mitte gehen zwischen #einfachmachen und #rumeiernundnichtstun – am besten: umsichtig und verantwortungsvoll nutzen!“ das gibt Beifall aus den Plenum für Prof. Martin Kersting. „Es wäre falsch jetzt Verbote aufzustellen – wir brauchen einen normativen Dialog und der #EthikbeiratHRTech bietet dafür einen Rahmen“, so die Einschätzung von Brigitte Zypries.

„Die Wende im Kopf hat grad erst bekommen – es muss nochmal richtig knirschen“, sagte Prof. Dr. Miriam Meckel in ihrer Abschluss Keynote „Wie künstliche Intelligenz unser Wirtschafts- und Arbeitsleben verändert“. Es brauche word of mouth – Aussagen von Menschen die aus Überzeugung auftreten. Menschliche Kontakte seien wichtig, denn das Sprechen bilde einen Kontrapunkt zur Digitalisierung. Andere Perspektiven auf das was da ist bieten wiederum unerwartete Begegnungen mit neuen Möglichkeiten.

Ich schließe mit: It was crazy & funky #proud2bHR #pmk2019 @bpm_hr @PMKBerlin. Es war uns eine Freude!

If u like: follow my blog, sign up to the right. Or share with friends. Also, any comments appreciated.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.