Kompetenzwende – skills of tomorrow 

tyler-lastovich-272588Die sich verändernde Arbeits- und Organisationswelt bringt deutliche Veränderungen auch auf der Ebene der Fähigkeiten mit sich. Im Artikel What does the future of jobs look like? heißt es:

The jobs we have today won’t be the ones that we have tomorrow. Neither will the skills. 

Übergeordnet kann man von einer hilfreichen und wünschenswerten „VUCA Toleranz“ reden: das Aushalten von und Umgehen mit den sich aus VUCA (Volatilty, Uncertainty, Complexity, Ambiguity) ergebenden Spannungsfeldern und Anforderungen. Aber, was ist konkret zukünftig angesagt?

Weiterlesen „Kompetenzwende – skills of tomorrow „

Agile – sind wir nicht alle ein bißchen WAGILE 



Anlässlich der Vorstellung des neuen BPM Präsidiums auf der „Nacht der Personaler“ im Rahmen des Personalmanagementkongresses #pmk2017 gab es u.a. folgende Frage an mich als neues Mitglied im Präsidium: Frau von Kyaw, der Themenkomplex Change Management liegt Ihnen besonders am Herzen – was bewegt die Szene in diesem Jahr in diesem Bereich am meisten, was gibt es da an Vorstößen und Ideen? Weiterlesen „Agile – sind wir nicht alle ein bißchen WAGILE „

Become a gardener – leadership in an exponential world 


In an exponential world you have to let go of control. In terms of leadership you need to focus on setting framework conditions:

  • Providing purpose, culture, values and legal boundaries
  • Holding people fully accountable as intrapreneurs
  • Recruiting on (future) meta skills such as passion or potential  

Weiterlesen „Become a gardener – leadership in an exponential world „

Reverse application – neue Wege gefragt


Über den Dächern Berlins gab es im Rahmen einer Panel Diskussion einen „tour d’horizon“ zum Thema Fachkräftemangel: Fakt oder Fiktion in der Key Note von Prof. Dr. Martin Klaffke (Direktor des Hamburg Institute of Change Management und Professor für Personalmanagement).

„Stellenzeigen sind out, mobil ist in, das Ganze bitte auf Augenhöhe!“ Weiterlesen „Reverse application – neue Wege gefragt“