Hand in Hand – Purpose und Innovation

Innovation is the new work.

Über die Bedeutung von Purpose für Innovation:

Um eine Organisation und ihre Mitarbeiter zu einem Schulterschluss zu bewegen, ist die Beschäftigung mit verschiedenen Fragen wichtig, zum Beispiel:

  • Woher kommen wir und wo  stehen wir? (Historie und Gegenwart)
  • Warum gibt es uns? (Purpose, Bestimmung)
  • Wohin gehen wir? (Vision)
  • Wie kommen wir dorthin? (Strategie)

Weiterlesen „Hand in Hand – Purpose und Innovation“

BPM EX-Design Playbook – ready to read #proud2bHR

Das BPM-Leuchtturmprojekt „Employee Experience Design Challenge 2018“ war ein voller Erfolg (Rückblick 2018). Mit rund einhundert interessierten Verbandsmitgliedern und unter Begleitung der hkp/// group haben wir in vier aufeinander aufbauenden Events EX Design ausprobiert und angewendet.

Weiterlesen „BPM EX-Design Playbook – ready to read #proud2bHR“

Good-bye 2018 – Hello 2019

Das neue Jahr bringt Veränderungen in eigener Sache. Ich freu mich auf die neue Aufgabe bei Coca-Cola European Partners GmbH:

Coca-Cola European Partners Deutschland erhält im kommenden Jahr eine neue Geschäftsführerin Personal. Felicitas von Kyaw übernimmt zum 1. April 2019 die Geschäfte von Brigitte Faust, die Ende 2018 in den Ruhestand geht.

Herzlichen Dank für die bereits eingegangen vielen, vielen Glückwünsche zum #coolmove.

Weiterlesen „Good-bye 2018 – Hello 2019“

Accomplishing Diversity – MAKE.DIVERSITY.MATTER

#FlaggefürVielfalt #poweredbydiversity #diversitymatters #Berlin #OWLde

Anlässlich der – von Oracle Women‘s Leadership (OWL) organisiertenVeranstaltung „Vielfalt als Erfolgsfaktor“ gab es eine PodiumsdiskussionAccomplishing Diversity – an der ich mit anderen spannenden Kollegen teilnehmen durfte, u. a. mit: Weiterlesen „Accomplishing Diversity – MAKE.DIVERSITY.MATTER“

Organisationale Ambidextrie: neue Fingerfertigkeit gesucht – #NWX18

Anlässlich der XING New Work Experience 2018 #NWX18 in Hamburg fand das Kienbaum Panel „Organisationale Ambidextrie – wie gelingt Führungskräften die Schizophrenie?“ in den Elbarkaden der Elbphilharmonie statt.

Geleitet von Markus Albers (Rethink), zusammen mit Stephan Grabmeier (Kienbaum), Angelika Kambeck (Klöckner), Dr. Reza Moussavian (Deutsche Telekom) sowie Felicitas von Kyaw (Vattenfall).

Stichwortartig ein paar Gedanken dazu im Nachgang. Siehe dazu auch Ambidextre Führung: sowohl als auch – #NWX18.

Ambi…what? …fragt man sich zunächst. Ambidextrie – ein (sperriges) Fremdwort, das sich schwerlich aussprechen lässt – stammt als Wort aus dem Lateinischen und bedeutet „beidhändig“. Weiterlesen „Organisationale Ambidextrie: neue Fingerfertigkeit gesucht – #NWX18“

Ambidextre Führung: sowohl als auch – #NWX18

Anlässlich der XING New Work Experience 2018 #NWX18 in Hamburg findet das Panel „Organisationale Ambidextrie – wie gelingt Führungskräften die Schizophrenie?“ in den Elbarkaden der Elbphilharmonie statt. Geleitet wird es von Markus Albers (Rethink), zusammen mit Stephan Grabmeier (Kienbaum), Angelika Kambeck (Klöckner), Dr. Reza Moussavian (Deutsche Telekom) sowie Felicitas von Kyaw (Vattenfall).

Ambi…what? …fragt man sich zunächst. Ambidextrie – ein (sperriges) Fremdwort, das sich schwerlich aussprechen lässt – stammt als Wort laut Handelsblatt Artikel Manager zwischen Effizienz und Experiment.: Weiterlesen „Ambidextre Führung: sowohl als auch – #NWX18“