My Talent Management: Talent Management gehört uns allen

In der Zusammenfassung:

In sich verändernden (Arbeits-)Welten werden wir eine Demokratisierung und Dezentralisierung des Talent Managements erleben.

  • Talent Management gehört uns allen – Weniger Statusdenke und Ausrichten auf einige im “war for (top) talents” hin zu einem breiter angelegten, fluiden Verständnis im “game for talents“.
  • Talent Management wird zur Aufgabe eines jeden” – Eigenverantwortung und Talent Management in eigener Sache sind gefragt.

Aufgabe der Organisation ist es, ein ganzheitliches Angebot zu ermöglichen das über die harten Fakten hinausgehend die gesamte “employee experience” umfasst. Und, den Mitarbeitern Möglichkeiten zur (Weiter-)Entwicklung und Entfaltung bietet und damit deren Potenziale freisetzt – „Talent Enabling“ heißt das.
Weiterlesen „My Talent Management: Talent Management gehört uns allen“

Talent(s) in a changing world – in search of a holistic experience

With HR Transformation being on everybody’s current agenda, what do you see as the biggest challenges but also trends in HR and Talent Development?

Times are changing. There are a variety of drivers coming together to create change in the talent landscape as well as requiring to redesign organisations:

  1. Transformational changes (e.g. move to knowledge based & service economies, evolving from ‚transaction to interaction‘)
  2. Pace of change (e.g. digital technology changing the workplace and disrupting business models)
  3. Globalisation & Mobility (e.g. global labor competition and global workforce)
  4. Demographic trends & Diversity (e.g. increasing longevity, declining birthrates, workforce both younger and older, different working models such as contract and part-time workers, new social contracts)

Weiterlesen „Talent(s) in a changing world – in search of a holistic experience“