#HREA2018 – Die Welt aus Sicht der Mitarbeiter

Am 30. November ist es soweit: Die HR Excellence Awards 2018 prämieren innovative Projekte aus dem Personalmanagement. Der Human Resources Manager stellt die Jury im Interview vor.

Hierzu 4 Leitfragen an Felicitas von Kyaw, Vice President HR (BA Customers & Solutions) bei Vattenfall im Interview „Wir wollen die Welt aus der Sicht der Mitarbeiter sehen“:

Weiterlesen „#HREA2018 – Die Welt aus Sicht der Mitarbeiter“

Digital Leadership Summit#3 – #DLS18

Im Vorfeld des Digital Leadership Summit #DLS18 und meines Panel Beitrags „Energie für Veränderungen – auf dem Weg zu Agilität und Veränderungsfähigkeit“ wurde ich gebeten der Frage nachzugehen was digital leadership bedeutet. Weiterlesen „Digital Leadership Summit#3 – #DLS18“

Digital HR – Agiles Arbeiten

Den vollständigen Artikel finden Sie im Buch “Digital HR: Smarte und agile Systeme, Prozesse und Strukturen im Personalmanagement” Erschienen im März 2018 Verlag: Haufe Lexware

Das Buch Digital HR: Smarte und agile Systeme, Prozesse und Strukturen im Personalmanagement” geht der Frage nach:

Was bedeutet die Digitalisierung für das Personalmanagement und wie kann der Wandel sinnvoll gestaltet werden? Weiterlesen „Digital HR – Agiles Arbeiten“

Digital Leadership Summit#3 – #DLS18

Im Vorfeld des Digital Leadership Summit #dls3 und des Panel Beitrags Energie für Veränderungen – auf dem Weg zu Agilität und Veränderungsfähigkeit habe ich einige Fragen beantwortet:

Exponentiell, digitalisiert, individualisiert – building future-proof

Digital Leadership bedeutet für mich….

Weiterlesen „Digital Leadership Summit#3 – #DLS18“

#proud2bHR – Was macht Sie stolz?

Photo by Bruno Nascimento on Unsplash

#Proud2bHR – Was macht Sie stolz?

In der neuen Kampagne stellt der Bundesverband der Personalmanager #BPM jede Woche eine HR-Persönlichkeit in drei Fragen vor.

3 Antworten von Felicitas von Kyaw, Mitglied im BPM-Präsidium, auf die Frage „proud2bHR –Was macht Sie stolz„: Weiterlesen „#proud2bHR – Was macht Sie stolz?“

Organisationale Ambidextrie: neue Fingerfertigkeit gesucht – #NWX18

Anlässlich der XING New Work Experience 2018 #NWX18 in Hamburg fand das Kienbaum Panel „Organisationale Ambidextrie – wie gelingt Führungskräften die Schizophrenie?“ in den Elbarkaden der Elbphilharmonie statt.

Geleitet von Markus Albers (Rethink), zusammen mit Stephan Grabmeier (Kienbaum), Angelika Kambeck (Klöckner), Dr. Reza Moussavian (Deutsche Telekom) sowie Felicitas von Kyaw (Vattenfall).

Stichwortartig ein paar Gedanken dazu im Nachgang. Siehe dazu auch Ambidextre Führung: sowohl als auch – #NWX18.

Ambi…what? …fragt man sich zunächst. Ambidextrie – ein (sperriges) Fremdwort, das sich schwerlich aussprechen lässt – stammt als Wort aus dem Lateinischen und bedeutet „beidhändig“. Weiterlesen „Organisationale Ambidextrie: neue Fingerfertigkeit gesucht – #NWX18“